English

So schnell wie die Onlinetouristik

Wer in der schnelllebigen Tourismusbranche aktiv ist, der weiß, wie rasch sich Trends verändern, Innovationen aufkommen, Geschäftsmodelle wechseln. Das Internet hat diese Prozesse weiter beschleunigt. Dem kann nur folgen, wer sich wie die GfR stets schnell an neue Entwicklungen anpasst. Das tun wir aber auf einer soliden Basis, denn wir sind vom Fach und arbeiten mit ausgebildeten Reiseverkehrs- und Tourismuskaufleuten. Die GfR ist seit den Pioniertagen des Onlinebusiness im Tourismus dabei, mit travelNet gründete sie vor fast zwanzig Jahren eine der ersten webbasierten Reisevertriebssysteme.

Auf dem neuesten Stand

Aktuell ist bei der GfR eine eigene Abteilung, das Infomanagement, dafür zuständig, dass die Fachleute der GfR immer auf dem neuesten Stand bleiben. Intranet, Kommunikationstools und Adressdatenbanken werden systematisch aktualisiert, zentrale Fachinformationen sind so täglich verfügbar. Mit dem Qualitätsmanagement kümmert sich eine weitere Abteilung darum, dass die eigenen hohen fachlichen Standards eingehalten und die Zertifizierungen unserer Auftraggeber erfüllt werden. Die Aufgabe des Qualitätsmanagements geht natürlich weit über Kontrolle hinaus: Haben die Teams Tipps oder Prozesse erarbeitet, die übertragbar sind, sorgt es dafür, dass alle davon profitieren.