English

360°-Fulfillment für Ihr Online-Travel-Business

Ob es um klassische Kundenbetreuung Ihres Reiseportals per Telefon und E-Mail geht oder ob Sie Ihr Dynamic-Packaging-Angebot betreut wissen wollen; ob Ihnen schnelle Bearbeitung oder kompetente Beratung wichtig ist, oder Sie auf beides gleichermaßen Wert legen – die GfR ist Ihr Partner für professionelles Management von Reisekunden.

Wir wissen, wovon Sie reden. Und wir haben die Mitarbeiter, die Ihre Kunden optimal betreuen können: Ausgebildete Reiseverkehrs- und Tourismuskaufleute und intensiv geschulte Quereinsteiger tun alles dafür, dass Ihre Kunden die Reise antreten, die sie sich gewünscht haben und Sie in guter Erinnerung behalten.

Weil wir wissen, dass auch Gutes immer noch besser werden kann, optimieren wir unsere Prozesse ständig und qualifizieren unsere Mitarbeiter systematisch weiter. Eine eigene Trainingsabteilung arbeitet dafür stets neue Programme aus. Logisch, dass wir Ihnen unsere Performance transparent machen – unser Reporting liefert regelmäßig den Überblick über Buchungen, Calls, Mails und Erreichbarkeit.

Das sagen unsere Mitarbeiter:


Man hat viel mit Kunden zu tun – natürlich nicht wie im Reisebüro Zwei- oder Drei-Stunden-Gespräche, sondern viel kürzere, dafür aber intensivere. Man hat auch mehr Abschlüsse am Tag. (Tomke Kenyon)

Multichannel machen wir auch: Wir betreuen zum Beispiel viele Reisebüros außerhalb deren Öffnungszeiten – die können dann sagen, wenn Sie Fragen haben, können sie bis 22 Uhr jemanden erreichen. Das ist Kundenbindung fürs Reisebüro. (Nicole Kunz)

In den meisten Abteilungen mit den Portal-Teams ist es ja ähnlich wie in einem Reisebüro, nur mit Kunden am Telefon. Bei uns in der Abteilung sind wir eher Veranstalter, bei uns rufen meist Reisebüros an. (Mevlüt Erdik)

Wir haben ja beides, wir haben Endkundenbetrieb und Veranstalter, uns gibt es eigentlich nur einmal. In der Schulung ist daher auch eine Grundvoraussetzung, die man vermitteln muss, im Kopf umzuswitchen. Das ist immer eine andere Perspektive, mit der ich da rangehen muss. (Patrizia Hartlieb)